Saisonstart des TC 02 mit gemischten Erfolgen

Herren 50 bezwingen den TK GW Mannheim im Spitzenspiel der Badenliga klar mit 8:1

Am letzten Wochenende war Saisonstart für den Tennisclub Weinheim 1902 in die Tennis-Sommerrunde. Den Auftakt machten die Herren 50/1 gegen den TK GW Mannheim. Die Damen 40/1 spielten gegen den TV Lußheim 1, während die Damen 40/2 gegen die TSG TC RW Waldpark Mannheim/TC Harmonie Mannheim 2. Die Herren 50 und Damen 40/1 erspielten klare 8:1 Siege. Besonders der Medenspiel-Erfolg der Herren 50/1 war in dieser Höhe nicht erwartet worden, da sich doch beide Mannschaften berechtigte Erwartungen für die diesjährige Meisterschaft machten. Einen gelungenen Einstand hatte Neuzugang Philipp Herz, der auf Position 3 das Team enorm verstärkt.

Die Damen 40/2 unterlagen ihrem Gegner im  Medenspiel mit 3:6. Beachtlich hier vor allem der Auftritt einiger neuer Spielerinnen, welche mit der Sportart erst vor wenigen Jahren begonnen haben. Am Sonntag konnten die Herren 3 mit einem klaren 8:1 Sieg gegen TC Rot 1971 1 und die Herren 4 mit einem knappen Sieg gegen den TC Leutershausen 2 nachlegen. Die Herren 4 konnten nach 3 unglücklich verlorenen Einzeln im Champions-Tiebreak den 2:4 Rückstand noch drehen, danach entschieden sie alle 3 Doppel für sich.

Die Damen 30/1 mußten sich zum Auftakt in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands dem TC Freiburg mit einem klaren 2:7 geschlagen geben. Leider verloren  Jennifer Muzik und Eva Bauer jeweils unglücklich im Champions-Tiebreak. Der Neuzugang Katharina Nelski konnte ihr Einzel klar für sich entscheiden. Dadurch lag man in den Einzeln uneinholbar mit 1:5 zurück, doch im Doppel konnte sich nur die Kombination Bauer/Nelski durchsetzen. Dennoch war der Saisonstart geglückt.

Newsletter abonnieren
Mitglied werden